SC Greene von 1898 e.V.
SC Greene von 1898 e.V.

Weihnachtsbrief des Sport-Club Greene von 1898


Mit einem umfassenden Sportangebot und zahlreichen geplanten geselligen Aktivitäten sind wir in das Jahr 2020 gestartet. Doch dann kam alles anders – seit Anfang März hat die Corona-Pandemie das öffentliche und private Leben geprägt, und damit auch unser Vereinsleben. Es gab in allen Bereichen Einschränkungen, wir mussten uns an Abstands- und Hygieneregeln sowie Mund-Nase-Schutz gewöhnen. Das Vereinsleben ist sowohl im sportlichen wie auch geselligen Bereich fast vollständig zum Erliegen gekommen. Vorstand und Übungsleiter wurden vor neue Herausforderungen gestellt.


Wurden im Januar auf der Jahreshauptversammlung noch die Planungen für die einzelnen Sportgruppen vorgestellt, so musste bereits Mitte März mit dem ersten lockdown der gesamte Sport- und Trainingsbetrieb eingestellt werden. Die Body-Fit-Gruppe betrat mit Trainingsbetrieb im Web hier Neuland. Ab Mai konnte für einige Gruppen der Sportbetrieb im Freien wieder eingeschränkt beginnen. Seitens des Vorstandes wurde ein umfassendes Hygienekonzept erstellt und mehrfach überarbeitet. Ein besonderer Dank gilt der Burg-Apotheke Greene, Christian und Jürgen Reese, für die Beratung und Bereitstellung von Desinfektionsmitten und Hygienebedarf.
Später konnte auch unter Beachtung umfassender Ablauf- und Hygienekonzepte wieder in Hallen trainiert werden. Seitens des Vorstandes stand bei den Lockerungen immer die Gesundheit an erster Stelle. So haben wir z. B. mit der Mutter-Vater-Kindgruppe und dem Kinderturnen nicht begonnen. Bei der Durchführung des Sportbetriebs waren seitens der Übungsleiter zahlreiche Vorgaben zu beachten und umfassende Dokumentationspflichten hinsichtlich der Teilnehmer erforderlich. Im Zeitraum des eingeschränkten Übungsbetriebs wurde Petra Ulbrich durch den Kreissportbund als „Vereinsheldin“ für ihr Engagement geehrt.
In dieser Zeit eines eingeschränkten Sportbetriebes war die Sporthalle des Schulzentrums leider wegen Renovierungsarbeiten geschlossen, was sich natürlich auch auf das Angebot ausgewirkt hat.
Im Herbst kam dann der 2. Lockdown und der Sportbetrieb wurde wieder komplett eingestellt. So haben z. B. die Mutter-Vater Kindgruppe und die Gruppe des Kinderturnens seit März keinen Übungsbetrieb mehr gehabt. Die Kinder dieser Gruppen erhielten ein kleines Präsent zu Weihnachten.
Die Winterwanderung des Gesamtvereins konnte Anfang Februar noch durchgeführt werden; das für Juli geplante Sommerfest für alle Mitglieder musste dagegen abgesagt werden, ebenso wie zahlreiche gesellige Veranstaltungen der einzelnen Sportgruppen.
Im Veranstaltungsbereich konnte der 25. Greener Leinewiesenlauf nicht durchgeführt werden.


Das Vorstandsteam bedankt sich bei allen Mitgliedern der Sportgruppen, aber auch bei den passiven Mitgliedern des Gesamtvereins, für ihr Verständnis aufgrund der außergewöhnlichen Lage in diesem Jahr. Wir hoffen, dass alle Aktiven das Sportangebot auch weiterhin bei uns im Verein nutzen werden, wenn es wieder möglich ist, und uns ebenso wie alle passiven Mitglieder und Sponsoren die Treue halten werden.
Ab wann und in welcher Form der Sportbetrieb wieder aufgenommen werden kann, bleibt abzuwarten. Das Vorstandsteam wird wieder einen vorsichtigen Weg gehen und die Gesundheit aller immer in den Vordergrund stellen. Wir werden lieber etwas später beginnen, aber mit einem umfassenden und durchgängigen Konzept entsprechend den jeweiligen Regelungen.


Die Mitgliederversammlung wird in 2021 nicht im Januar stattfinden. Der Vorstand hofft, dass ein Termin im April oder Mai möglich sein wird.


Das Vorstandsteam wünscht allen aktiven Mitgliedern in den Sportgruppen, den passiven Mitgliedern, Sponsoren und Freunden des Sport-Clubs ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr und bleibt gesund in dieser besonderen Zeit.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SC Greene von 1898 e.V.